Hidebound Heyday Helmets Project

A Gentle Breeze of Grey

Laszive, lakonische Songs als Crossover-Projekt

Wenn ein akustischer Gitarrist (Thomas Hagel, ehem. Matysek-Hagel-Duo) auf einen Singer-Songwriter und E-Gitarristen (beg56) trifft und beide ein Crossover-Projekt mit einem aus vielen lokalen Bandformationen bekannten Schlagzeuger (Ulrich Brüggemann) und einem Weltmusik-Perkussionisten (Bhadra Nofer) eingehen, ist ein spannungsreicher musikalischer Abend vorprogrammiert.
Wie bereits im Vorjahr - als Hagel und beg56 auf den amerikanischen Musiker und Stockhausen-Schüler Bryan Wolf trafen - wird die Bühne im Osterfeld zur Experimentierstube. Mit ihrer untypischen Band-Instrumentierung (akustische Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug, Perkussion) und ihren stilübergreifenden Eigenkompositionen bewegen sich die Musiker zwischen Rock, Pop, Independent/Alternative, Crossover und Jazz.
Die Musik gründet auf beg56s Songmaterial, das sich durch eigenwillige Song-Strukturen und lakonische Texte auszeichnet. Soundscapes, lyrische Fingerstyle-Gitarre-Passagen und elektronisches Schlagwerk paaren sich mit sanften, lasziven mehrstimmigen Gesangspassagen - eine Melange, die den besonderen Duktus der Musik ausmacht.
Die Band hat für das Konzert im Kulturhaus Osterfeld ein brandneues Programm im Gepäck.

Besetzung
Thomas Hagel
Gitarre

Bernd Erich Gall
E-Gitarre

Ulrich Brüggemann
Schlagzeug

Bhadra Nofer
Percussion

Veranstalter
Kulturhaus Osterfeld

Kooperation mit
Penn-Club 2000 e.V.